einfach-cnc.de


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


3D-Taster und Längensensor

Know-How > CNC-Technik

Öfter bekomme ich Anfragen, wie ein Werkzeuglängensensor und ein 3D-Taster an Mach3 angeschlossen werden können. Leider hat Mach3 nur einen Eingang für "Probe". Sie können aber 3D-Taster und Längensensor parallel schalten, das setzt aber voraus, dass beide Kontakte haben, die bei Betätigung schließen.
Haben beide Kontakte, die bei Betätigung öffnen, dann müssen Sie Längensensor und 3D-Taster in Reihe schalten.
Hat eines der Geräte einen Kontakt, der bei Betätigung schließt und das andere einen Kontakt, er bei Betätigung öffnet, dann wird es etwas komplizierter. In diesem Fall verwenden Sie ein Relais, das Sie mit dem Gerät schalten, dessen Kontakt bei Betätigung schließt. Die normalerweise geschlossenen Kontakte des Relais schalten Sie dann in Reihe mit dem anderen Gerät. Einen Schaltplan sehen Sie unten, dabei gehe ich davon aus, dass der Längensensor einen Schließkontakt und der 3D-Taster einen Öffnerkontakt hat (das dürfte der Regelfall sein).



Abhängig davon, wie Sie Sensor und Taster angeschlossen haben, müssen Sie in Mach3 bei Config / Ports & Pins / Input Signals / Probe das grüne Häkchen oder das rote Kreuz bei "Active Low" setzen.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü