einfach-cnc.de


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Staubabsaugung beim Fräsen

Know-How > Maschinen



Bevor Sie weiterlesen: Das beschriebene Verfahren ist nicht für das Absaugen von Metallspänen gedacht. Wenn Sie so etwas vorhaben, müssen Sie einen Sauger verwenden, der ausdrücklich für das Absaugen von Metallspänen geeignet ist.

Beim Fräsen werden oft der anfallende Staub und die Späne lästig. Das gilt besonders bei Holz und beim Leiterplatten-Isolationsfräsen. Der beim Isolationsfräsen anfallende Glasfaserstaub ist möglicherweise sogar gesundheitsschädlich.
Aus diesen Gründen habe ich für meine Maschine eine einfache Staubabsaugung gebaut, die den vorhandenen Gravurtiefenregler verwendet. Sie sehen im oberen Bild die Aufhängung des Schlauches, der über ein Adapterstück aus Gummi im Absaugrohr des Gravurtiefenreglers sitzt. Oben ist der Schlauch einfach mit einem Gummiring an einem Galgen befestigt. So kann er allen Bewegungen der Maschine folgen. Als Staubsauger verwende ich einen Bodenstaubsauger von Tchibo. Dieser hat zwei Vorteile, er ist billig und er läßt sich in der Saugleistung regeln. Selbst in der niedrigsten Stufe reicht die Saugleistung aus, der Sauger ist dann kaum zu hören. Den meisten Krach macht die Luftführung im Gravurtiefenregler, hier müßte mal eine Aerodynamiker ran.
Der lange Schlauch übrigens stammt nicht vom Tchibo-Sauger, sondern aus eBay.



Das Unterteil des Gravurtiefenreglers besitzt einen Durchlass für die Frässpindel und daneben einen Rohrstutzen für den Staubsaugerschlauch. Zwischen beiden gibt es einen Luftkanal. Der Staubsauger saugt also die Luft um die Frässpindel herum ab und damit auch den Frässtaub. Das Bild zeigt das Unterteil des Gravurtiefenreglers ohne den Abtastring. In dieser Konfiguration wir also nicht graviert, sondern es werden z.B. Platten durchgefräst.
Das Unterteil kann ohne den eigentlichen Gravurtiefenregler verwendet werden, damit ist das Durchfräsen und das Fräsen von Taschen möglich.



Das nächste Bild zeigt das Unterteil mit Abtastring, so, wie es zum Gravieren verwendet wird. In dieser Konfiguration sollten Sie keine Staubabsaugung verwenden, wenn Sie Teile aus Platten ausfräsen. Durch den Sog wird das ausgefräste Teil sonst (wenn es klein genug ist) am Abtastring kleben bleiben und mit hochgezogen werden. Beim nächsten Herunterfahren der Z-Achse sitzt es dann zwischen Material und Fräser.



Im nächsten Bild sehen Sie den Gravurtiefenregler noch einmal komplett.



Untermenü


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü